Impressum

Kontakt

Erdgasanbieter.net

 Ohne größeren Aufwand hier die günstigen Erdgasanbieter vergleichen und online den Gasanbieter wechseln!

Gas

NAVIGATION

 

Gas

NEWSLETTER

 

E-Mail:

Einfacher Wechsel des Gasversorgers für günstigere Tarife

Nach wie vor schrecken sehr viele Menschen davor zurück, ihrem Gasversorger durch einen Wechsel Infos zum einfachem Wechsel des Gasversorgersendgültig die Rote Karte für zu hohe Preise zu zeigen. Meist beruht diese Verunsicherung auf der Unkenntnis darüber, wie einfach ein solcher Wechsel tatsächlich ist. Um Ihnen diesen Schritt zu erleichtern, beantworten wir Ihnen hier nun die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Wechsel des Gasversorgers:

Wie viel kostet mich der Wechsel meines Gasanbieters?
Für den Wechsel von einem Gasanbieter zum andere entstehen keinerlei Kosten oder Gebühren!


Wann sollte ich die Zählerstände notierten?
Um bei einem Vergleich der verschiedenen Anbieter den günstigsten Tarif zu finden, sollten zuvor die Zählerstände notiert werden. Damit ist ein Überblick gewährleistet, wie hoch der aktuelle Verbrauch ist und somit, wie viel Gas benötigt wird. Anschließend kann ermittelt werden, welcher Gaslieferant Ihnen tatsächlich den günstigsten Tarif bietet.

Die Zählerstände sollten erneut zum Stichtag des Wechsels notiert und dem Gasversorger mitgeteilt werden. Auf diese Weise ist eine möglichst genaue Abrechnung gesichert.

Für den Fall, dass der Versorger ankündigt, seine Preise zu erhöhen, sollte außerdem am Tag des Wirksamwerdens der Erhöhung der Zählerstand aufgeschrieben und dem Versorger übermittelt werden.


Welche Verpflichtungen entstehen mir durch einen Preisvergleich?
Gar keine! Ein Vergleich von Anbietern und Gaspreisen ist nicht nur unverbindlich, sondern für Sie außerdem kostenlos.
                                                                                                                                                             ^oben^

Wer kann den Gasanbieter wechseln?

Grundsätzlich kann jeder Verbraucher seinen Gasanbieter wechseln, der in seinem Haus oder für seine Wohnung über einen eigenen Gaszähler verfügt. Weitere Bedingung ist, dass der Verbraucher den Gasliefervertrag selbst abschließt und somit in einem direkten Vertragsverhältnis zu seinem Gasanbieter steht. Er ist es, der die Lieferungen und Rechnungen seines Gaslieferanten direkt empfängt und Forderungen begleicht.

Sofern nicht Sie selbst, sondern beispielsweise Ihr Vermieter einen Vertrag mit dem Gasversorger abgeschlossen hat, ist Ihr Vermieter derjenige, der einen Wechsel vornehmen muss. Er ist der direkte Vertragspartner des Gaslieferanten und nur er kann den bestehenden Vertrag beenden und einen anderen Anbieter beauftragen.
                                                                                                                                                             ^oben^

Wie schnell werde ich von meinem neuen Anbieter beliefert?
Bei vielen Anbietern können Sie einen Wunschtermin angeben. Dieser wird üblicherweise eingehalten. Es sei denn, der neue Anbieter muss Kündigungsfristen bei Ihrem alten Gaslieferanten berücksichtigen. Sofern Letzteres nicht der Fall ist, beliefert Sie der günstigere Anbieter bereits nach ca. anderthalb bis zweieinhalb Monaten, und zwar ab Datum des Vertragsabschlusses. Generell gilt, dass die Umstellung so schnell wie möglich erfolgt. Sobald absehbar ist, zu welchem Datum die Umstellung exakt erfolgen wird, bekommen Sie automatisch vorher eine entsprechende Benachrichtigung. Zum 1. des nächstmöglichen Monats beginnt dann die Lieferung.


Muss ich selbst Kündigungsfristen beachten und wenn ja, welche?
Generell ist ein Vertragsverhältnis an die jeweils vereinbarte Kündigungsfrist gebunden. Diese Frist finden Sie in Ihrem Vertrag und/oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres bisherigen Versorgers. Für den Fall, dass Sie sich noch in einem so genannten „Grundversorgungstarif“ befinden, beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende des folgenden Kalendermonats; also höchstens zwei Monate. Viele Anbieter räumen für den Fall einer Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht ein. Auch dieses ist dem Vertrag und/oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen.


Ist eine ununterbrochene Lieferung von Gas gewährleistet?
Sie brauchen keinesfalls zu befürchten, dass Sie aufgrund eines Wechsels plötzlich ohne Gas dastehen: Ihr örtlicher Anbieter ist grundsätzlich von Gesetz wegen zu einer Gasversorgung verpflichtet.
                                                                                                                                                             ^oben^

Wird mir mein bisheriger Versorger eine genaue Abrechnung zur Verfügung stellen?
Selbstverständlich bekommen Sie von Ihrem alten Gasanbieter zum Abschluss des Vertragsverhältnisses eine ordnungsgemäße Abrechnung. Diese enthält eine genaue Aufstellung über den bisherigen Zeitraum und den damit verbundenen, gesamten Verbrauch während der Laufzeit des aktuellen Abrechnungszeitraums.


Was muss ich meinem neuen Gasanbieter im Falle des Umzugs an Informationen übermitteln?
Ihr neuer Anbieter benötigt von Ihnen die Angabe der Zähler-Nummer, den Zähler-Stand und Ihr genaues Einzugsdatum. Also den Tag, ab dem Sie die Lieferungen selbst in Anspruch nehmen.


Gibt es durch den Wechsel wesentliche Veränderungen?
Ab dem Zeitpunkt des Beginns Ihres Vertragsverhältnisses mit einem neuen Anbieter bekommen Sie die Rechnung auch von diesem. Ihre monatlichen Vorauszahlungen leisten Sie ab diesem Zeitpunkt an den neuen Gaslieferanten. Unverändert bleiben die Leitung und die Zähler. Diese stehen nach wie vor im Eigentum des örtlichen Anbieters. Dieser ist auch Ihr Ansprechpartner, sofern es einmal zu technischen Mängeln kommen sollte. Für diesen Service erhält der örtliche Anbieter ein Netznutzungs-Entgelt von Ihrem neuen Anbieter. Dieses Entgelt ist jedoch bereits in Ihrem gültigen Tarif berücksichtigt.
                                                                                                                                                             ^oben^

Wer ist zuständig, wenn ich Fragen oder technische Probleme habe?
Im Falle technischer Probleme wenden Sie sich bitte grundsätzlich an den örtlichen Netzbetreiber, also den lokalen Versorger. Dies betrifft alle Fragen zu Zählern, Leitungen und auch Problemen, sofern es bei Ihnen tatsächlich einmal zu einem Ausfall der Versorgung mit Gas kommen sollte.


Welche Bedeutung hat ein sog. Tarif mit Vorauskasse?
Hierbei handelt es sich üblicherweise um preiswertere Tarife: Diese berücksichtigen keine Zuschläge für Inkasso oder Zahlungsausfälle und können dem entsprechend günstiger kalkuliert werden. Die voraussichtlich innerhalb eines Abrechnungszeitraums erforderliche Menge an Gas wird vor Lieferbeginn komplett an den Gasversorger bezahlt. Damit entfallen monatliche Abschlagszahlungen für den Verbraucher. Allerdings birgt die mögliche Insolvenz des Versorgers ein gewisses Risiko für den Verbraucher und die von ihm bereits im Voraus geleistete Zahlung.
                                                                                                                                                             ^oben^

Inwiefern kann ich die neuen Preise mit den Konditionen meiner letzten Gasabrechnung vergleichen?
Im Lauf eines Abrechnungs-Zeitraums kann es zu Änderungen bei Ihrem jeweils gültigen Tarif kommen. Solche Änderungen können leider dazu beitragen, dass einen exakter Vergleich mit der letzten Jahresabrechnung nicht immer möglich ist. Sofern der Tarif jedoch unverändert sein sollte, ist ein exakter Vergleich selbstverständlich möglich. Anderenfalls werden die am wahrscheinlichsten erscheinenden und am Markt aktuellen Tarife einem Vergleich unterzogen.

Um den für Sie günstigsten Anbieter zu ermitteln, stellen wir Ihnen gern unseren Preisrechner zur Verfügung. Für einen möglichst genauen Vergleich werden nur wenige Informationen benötigt:

- Ihre Postleitzahl
- Ihr bisheriger, jährlicher Gas-Verbrauch
- Ihre Heizleistung in kW

Diese drei Angaben sind üblicherweise Ihrer letzten Abrechnung zu entnehmen. Sofern Ihnen eine aktuelle Jahres-Abrechnung aus irgendwelchen Gründen nicht vorliegen sollte, stellen wir Ihnen gern Durchschnittswerte zur Verfügung. Anhand derer können Sie sich trotz fehlender Angaben einen guten Überblick verschaffen. Unser Rechner ermittelt unter Berücksichtigung Ihrer Angaben (Stadt, Personenanzahl im Haushalt etc.) den für Sie jeweils günstigsten Tarif.
                                                                                                                                                             ^oben^

Wie kann ich erfahren, wie hoch mein Gasverbrauch sein wird, wenn ich bisher noch nie Gas bezogen habe?
Auch hier liefert Ihnen unser Vergleichsrechner nützliche Informationen. Anhand des üblichen Verbraucher-Verhaltens gibt es so genannte Durchschnitts-Verbräuche. Ein Single hat normalerweise einen wesentlich geringeren Gasverbrauch als ein fünf Personen Haushalt. Jemand der sich nur ab und zu vorübergehend in seiner Wohnung aufhält, nimmt automatisch nicht so viel Gas ab, wie jemand, der sogar zuhause arbeitet. Dieser Durchschnittsverbrauch ermöglichen Ihnen anhand Ihres Wohnverhaltens eine gute Orientierung und somit eine ziemlich exakte Einschätzung Ihres persönlichen, voraussichtlichen Gasverbrauchs.
     
zum Gasrechner

[Startseite] [Gasvergleichsrechner] [Stromvergleichsrechner] [Anbieterwechsel leicht gemacht] [Einfacher Wechsel] [Erdgas] [Gasvergleich] [Impressum] [Kontakt]

© Copyright 2010-2013 Erdgasanbieter.net

Die Erdgasanbieter online vergleichen und sparen!